Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

Wild at the Bar ist tot

Wild at the Bar nach Krankheit gestorben.


Ich habe heute mit großer Bestürzung von Nico Hörmann erfahren, dass der Hengst „Wild at the Bar“ der Familie Müller an den Folgen einer Blinddarmkolik eingegangen ist. Es ist mir ein persönliches Anliegen wissen zu lassen, dass dieses Pferd ein ganz Besonderes gewesen ist. Ich habe in meiner aktiven Zeit viele großartige Pferde geritten und habe heute selbst noch zwei großartige Pferde. Dieser Hengst war ein Pferd gleichen Kalibers. Er war ein Kämpfer, Gewinner und seinem Reiter Alex ein treuer Mitstreiter, was sich in den zahlreichen Erfolgen dieses Paares gezeigt hat.  „Walter“ wie er liebevoll von Alex und seinen Besitzern genannt wurde, hinterlässt eine nicht so schnell zu schließende Lücke in unserer Reiningpferdewelt . Ich ziehe meinen Hut vor diesem Pferd.

Kay Wienrich
Präsident NRHA Germany e.V.
Bundestrainer Reining