Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

WEG 2014: sechs weitere Reiter qualifizieren sich fürs Einzelfinale

23 Reiter kämpften im gestrigen zweiten Qualifikationslauf um den Eintritt ins Einzelfinale. Unter ihnen war auch FEI Europameister Alex Ripper mit Awesome Paleboy, der jedoch Pech hatte und mit einer 213 aus der Arena kam. Top Score des gestrigen Tages erzielte der amerikanische Einzelreiter Troy Heikes mit Lil Gun Dunit (Colonels Lil Gun x Hollywood Baby Dunit) im Besitz von Denise Bixler und Steve Tarani: 220.


Damit haben die USA nicht nur alle Teamreiter, sondern auch die Einzelreiter im Finale. Hervorragend klappte es auch für NRHA World Champion Open Cody Sapergia und Nu Chexomatic (Nu Chex To Cash x Tejons Texie Lena) im Besitz von  Jac Point Quarter Horses. Die beiden verließen mit einer 219 die Bahn.
 
Fürs Einzelfinale qualifizierten sich darüber hinaus der 24-jährige britische Non Pro Josh Collins mit Spook A Little (Smart Spook x Jessie Wright On. 218),  Stefano Ferri (ITA) mit Rooster Nic (217), Paolo Koury Neto (BRA) mit Don’t Whiz WRB und Romuald Poard (FRA) mit Peppys Ruf (beide 216.5).