Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

Großbritannien ruft zur Petition gegen das NRHA Rule Change Proposal auf

Die Schweizer NRHA ruft bereits seit einigen Wochen auf zu einem “Antrag an das Board of Directors der NRHA zur Beibehaltung einer strikten Anti Doping Regelung” (wir berichteten). Nun macht auch die Britische Reiningszene mobil gegen den Antrag einiger US Spitzenreiner, vom strikten Anti-Doping Kurs abzuweichen. Die Haltung der NRHA Germany macht Sportwart Bernie Hoeltzel klar: “I personally, do NOT support this proposed rule change.”


Zum Hintergrund: die NRHA National Reining Horse Association will ab 2015 ihre Dopingbestimmungen denen der FEI und der USEF anpassen. Dagegen arbeitet derzeit eine Gruppe von amerikanischen Spitzenprofis aus dem Million Dollar Rider Lager. Laut ihrer Petition sollen die neuen Regeln so weit aufgeweicht werden, dass weiterhin Substnzen verabreicht werden können, sofern sie von FDA für Pferde zugelassen sind und vom Tierarzt verschrieben werden.

Dazu die Britische Reiningszene: "This proposal by the top riders could take the sport back to the time of anything goes. You do not need to be a member of the NRHA to sign this petition as we wish to show a desire in the general public that says no to drugs in the horse athletes the same as the human athletes.
we will take this petition to the NRHA showing that public opinion if enough signatures are gained." Zur britischen Petition