Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

Das war das zweite Regio Turnier der NRHA Hessen auf dem Höhenhof

(Silvia Petri) Bei schönem Sommerwetter fand am letzten Juliwochenende unsere zweite Regioshow in Nidderau-Ostheim statt. Die Starterzahlen waren mit über 60 Starts, wie auch die Stimmung, dem Wetter entsprechend super.

Anmerkung der Redaktion: An dieser Stelle von Seiten der Teilnehmer und des Teams ein ganz großes Dankeschön an Silvia Petri, die wieder einmal mit viel Ruhe, Geduld und Übersicht das Turnier gemanagt hat!


Samstagnachmittag fand das Paid Warm Up statt. Dies wurde dankend von einigen Reitern angenommen. Sonntag ging es pünktlich um 9 Uhr mit der ersten Prüfung, Greener than Gras, los. Dort setzte sich Tanya Soellner auf Smart Like Spat an die Spitze, gefolgt von Melanie Zahn und dreimal auf dem dritten Platz: Stefanie Karlein, Melanie Ried und Judith Ressmann. Herzlichen Glückwunsch an unsere Turnierneueinsteiger.

In der überraschend großen Green Reiner, die mit 11 Startern sehr gut besucht war, setzte sich Lea-Sophie Kötter auf Knight of Roses mit einem Score von 67,5 auf den ersten Platz.

Weiter ging es mit der Rookie, die von Sonia Werner-Zilien auf ihrer Stute Seven X Lena mit einem Score von 68,0 gewonnen wurde. Auch hier herzlichen Glückwunsch.

Mit nur einem halben Punkt dahinter setzte sich Anne-Lotte Müller vor Michelle Fischer auf den 2. Platz.

Wir freuten uns besonders, dass in der Youth-Klasse bis 13 unsere Jugendlichen mit zwei so tollen Ritten teilnahmen. Hier gewann Lea-Sophie Kötter auf Knight of Roses mit nur einem halben Punkt Vorsprung vor Michelle Fischer auf Christy Vintage die Klasse.  In der Youth bis 18 gab es leider keinen Sieger. Die zwei Reiter freuten sich über die verschiedenen Sachpreise. An dieser Stelle vielen Dank an Viertelmeilenwerk und Krämer Pferdesport für das Sponsoring.

Nach der Mittagspause, in der wir mit leckerem Dönern aus Bruchköbel verwöhnt wurden, ging es dann weiter mit der Jackpot Non Pro. Dort kämpften 7 Reiter um das beliebte Preisgeld. Mit einem Score von 69,5  gewann Jakob Behringer auf Rascal Sensation. Zweite wurde Ariane Schlieper auf Cielo Cutter Bill, Dritte Christa Eden.

In der Non Pro konnte sich Familie Aull auf den ersten und zweiten Platz durchsetzen. Laura Aull gewann auf ihrem Wallach Lean With Revolution mit einem Score von 69,5.  Katja Aull auf Dustys Hobby Pine belegte Platz zwei mit nur einem halben Punkt Unterschied. Dritter wurde Jakob Behringer.

Auch die Ü 40 gewann Katja Aull, hier mit einem Score von 68,0.

In der ebenfalls gut besuchten Jackpot Open, konnte sich Ariane Schlieper auf Cielo Cutter Bill mit einem Score von 69,0 den ersten Platz sichern.

Mit einem Score von 68,0 ritten sich Oliver Müller auf I Bueno Subscribtion und Sara Levy auf Special Spotted Skip auf Platz zwei.

In der letzten Klasse ritt sich Alexander Ripper auf MC Lil Pep Whiz, mit einem super Ritt, den High Score des Tages und wurde Erster. Mit einer 70,0 gewann er somit die Open. Den zweiten Platz teilte er sich ebenfalls auf Mister Catweazle mit Joanna Forczak auf Roosters Spurs.  

Tausend Dank an die vielen Teilnehmer, die Besucher, an alle die mitgeholfen haben dass das Turnier wieder einmal ein Erfolg wurde. Danke an Doorman Albrecht Steinbach und Britta Krönung, Bernd Schomakers, der für die Kasse zuständig war. Besonderen Dank an unsere Dagmar Wern die wie immer dafür sorgte, dass vor und rund um das Turnier alles reibungslos funktionierte, an die fleißigen Kuchen und Kaffeeverkäufer Dirk Lendr und Sonia Werner-Zilien, natürlich auch vielen Dank an all die fleißigen Kuchenbäcker.

Vielen Dank unseren beiden Sprecherinnen Eva Feix und Bianca Wörle die sich den Job als Sprecher den Tag über teilten und uns somit immer auf dem neusten Stand hielten. Danke an Bianca, die sich zwischendurch auch noch um die Preise und die Siegerehrung kümmerte.

Vielen Dank an unsere Julie Swoboda, an Lea, Britta und an Beate die ständig damit beschäftigt waren das Kaffee gekocht war, Tassen gespült, Zettel aufgehängt und es an nichts mangelte. Danke an unseren Dönerstand aus Bruchköbel die für das leibliche Wohl sorgten. Danke an Roland Sauer und das Team vom Höhenhof, die für das Aufstellen der Panels und die restliche Organisation rund um den Hof verantwortlich waren, so konnten alle Zuschauer sicher den Tag verbringen. Danke an Gerald Götz fürs unermüdliche Halle abziehen und an Martin Dott der uns als Hufschmied zur Verfügung stand. Danke an die nette Richterin Birgit Baumgart und den Scribe Lisa Petri. Vielen Dank an Familie Reul, die uns den Höhenhof zur Verfügung gestellt haben.

Danke an den Fotografen Timo Klee (ak photographics)

 

Und natürlich vielen Dank an alle Sponsoren:

Krämer Pferdesport

Jürgen Gründel  Wafer Fioc

Viertelmeilenwerk

Cowboystiefelshop

Tackbox  Eva Feix

Diana Tröster  Tailbags

VR Bank

  

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Greener Than Gras

1.  Tanya Soellner / Smart Like Spat,               Score 64,0

2.  Melanie Zahn / Crome Plated Joe,              Score 63,5

3.  Melanie Ried / Lara of Katanga,                 Score 62,5

3.  Stefanie Karlein / Einstein Sweet Girl,        Score 62,5

3.  Judith Ressmann / Remelight,                    Score 62,5

 

Green Reiner

1.  Lea-Sophie Kötter / Knigjt of Roses,    Score 67,5

2.  Stefan Hanovsky / CA Steel Olena,      Score 66,0

2.  Madeline Wöhl, Woody Time BK,          Score 66,0

4.  Petra Weitz / Major Lads Fifty,             Score 65,0

4.  Karin Sander / MyLittleLeeUBar,           Score 65,0

6.  Melanie Ried / Lara of Katanga,           Score 64,5

7.  Rosana Schmidt / Lady Jaquima,          Score 59,5

8.  Jasmin Bär / Awesome Reloaded,        Score 57,5

 

Rookie

1.  Sonia Werner-Zilien / Sevev X Lena,              Score 68,0

2.  Anne-Lotte Müller / MC Lil Pep Whiz,              Score 67,5

3.  Michelle Fischer / Christy Vintage,                  Score 66,5

4.  Madeline Wöhl Woody Time BK,                     Score 66,0

5.  Petra Weitz / Major Lads Fifty,                       Score 64,0

6.  Simone Sommer / In The Steps Of Gump,       Score 63,0

7.  Tanya Soellner / Smart Like Spat,                   Score 61,5

 

Youth 18

Youth 13

1.  Lea-Sophie Kötter / Knight Of  Roses,   Score 67,0

2.  Michelle Fischer / Christy Vintage,          Score 66,5

 

Jackpot Non Pro

1.  Jakob Behringer / Rascal Sensation,              Score 69,5

2.  Ariane Schlieper / Cielo Cutter Bill,                 Score 68,5

3.  Christa Eden She Is A Cute Star,                   Score 68,0

4.  Sarah Kübler /  Shiny Choco Chic,                  Score 66,5

5.  Simone Sommer / In The Steps Of Gump,      Score 65,5

  

Non Pro

1.  Laura Aull / Lean With Revolution,         Score 69,5

2.  Katja Aull / Dustys Hobby Pine ,             Score 69,0

3.  Jakob Behringer /  Rascal Sensation ,    Score 68,5

4.  Ariane Schlieper / Cielo Cutter Bill,        Score 68,0

5.  Christa Eden / She Is A Cute Star ,       Score 66,6

 

Ü 40

1. Katja Aull / Dustys Hobby Pine,   Score 68,0

 

Jackpot Open

1.  Ariane Schlieper / Cielo Cutter Bill,             Score 69,0

2.  Oliver Müller / I Bueno Subscribtion,           Score 68,0

2.  Sara Levy / Special Spotted Skip,               Score 68,0

4.  Alexander Ripper / Mister Catweazle,         Score 67,5

4.  Eva Carola Feix / Ziggys Good Deal,           Scrore 67,5

4.   Roland Sauer / Snap Like Storm,                Score 67,5

7.   Hans Jürgen Gründel / Please To Meet Ya, Score 63,0

 

Open

1.  Alexander Ripper / MC Lil Pep Whiz,      Score 70,0

2.  Alexander Ripper / Mister Catweazle,    Score 69,5

2.  Joanna Forczak / Roosters Spurs,         Score 69,5

4.  Kim Zangerle / CA Steel Olena,             Score 69,0

5.  Roland Sauer / Snap Like Storm,          Score 68,5

6.  Oliver Müller / Ziggys Good Deal,          Score 67,5

6.  Sara Levy / Special Spotted Skip,          Score 67,5

8.  Kerstin Geppert / Colonels Pan Flash,  Score 67,0