Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

SVAG CS Classic: Grischa Ludwig & Gwhiz Im Smart gewinnen Open Trophy

Grischa Ludwig und Gwhiz Im Smart (Bes. Antonina Geisendorf) sind weiter auf Erfolgskurs: genau eine Woche, nachdem die beiden das NRHA Breeders Derby Open gewonnen hatten, holten sie sich jetzt auch noch die Open Trophy beim SVAG CS Classic in Givrins.


Grischa Ludwig Gwhiz Im Smart

Als zweiter Starter in einem hochkarätigen 16-köpfigen Starterfeld scorte der 5-jährige AQHA Hengst von Smart Spook aus der Whizards Baby Doll (by Whizard Jac) eine 224,5, wobei er insbesondere bei den Turns und den Stops Pluspunkte sammelte. “Ich wusste, dass Gwhiz Im Smart ein Klassepferd ist, aber ich hätte nie gedacht, dass er so gut ist!" so Grischa nach seinem Ritt. "Wir gingen in die Bahn mit dem Ziel, einfach nur unser Bestes zu geben. Ich hab versucht, bei den Stärken des Hengstes möglichst viele Pluspunkte herauszuholen.”

Reserve Champion wurde mit einer 221,5 Ann Poels-Fonck auf Ebony Spook (Bes. Rosanne Sternberg), gefolgt von ihrem Mann, dem NRHA Million Dollar Rider Bernard Fonck auf Big Sky Whizard (Bes. Color Invest A & S Deredowscy), der eine 220 erzielte.

Intermediate Open Champion wurde der Co-Trainer der Foncks, Guglielmo Fontana auf The Genuine Rooster (Ricochet Rooster x Genuine King Glo x Genuine Doc). Die beiden scorten eine 216,5. Int. Res. Champion wurde Annika Friesecke auf RS Mcjac Hglo (Mcjac Flash x Harlan Glo x Duncans Candy Man) im Besitz von Ursula Niklaus.

Non Pro Trophy Co-Champions: Tina Künster-Mantl und Vanety Korbus

27 Pferd-Reiter-Kombinationen waren für die Non Pro gemeldet, die mit einem Tie auf Platz 1 endete zwischen Tina Künstner-Mantl auf ihrem Cashn Rooster (Gallo Del Cielo x Booming Cash x Boomernic) und Vanety Korbus auf ihrer GR Hug A Jewel (Solanoswarlee Boy x Hug A freckle x Colonel Jay Bar). Beide scorten eine 218,5 und teilten sich den Titel.

Tina Künstner-Mantl Cash N Rooster

"Ich kaufte Cash N Rooster als 3-jährigen von Todd Crawford. Er ist jetzt 6 und ein hervorragendes Pferd. Ich hab ihn heute nicht nicht voll gefordert, weil wir uns noch nicht so gut kennen.". Es war der zweite Turnierstart der beiden nach dem IRHA-NRHA Derby 2013. "Das Ziel unseres Starts hier war zu entscheiden, welches meiner drei Pferde mit auf die Weltreiterspiele soll. Und das wird jetzt richtig schwer, weil alle drei großartig sind."

Vanety Korbus GR Hug A Jewel

"Meine Stute war großartig", so Vanety Korbus. "Da GR Hug A Jewel schon unter Nina Lill den CRI *** gewonnen hat, wollte ich ihr kein Stechen mehr zumuten, und Tina und ich entschieden uns, den Titel zu teilen."

Dritter wurde Manuel Bonzano auf High Point Reiner (Sailin Ruf x Scarlet High Listo x Listo Lena) mit einem Score von 217.

Intermediate Non Pro Champion wurde die Schweizerin Adrienne Speidel auf Chexylution (Einsteins Revolution x Chexymatic x Bueno Chexinic), die einer 216 scorte, gefolgt von Jennifer L. Schleiniger und Masked Gunman (Gunner x Starmax RM x Grays Starlight).

Youth Trophy Champions: Nanina Staub und Gina Maria
Die Youth 13 & Under CS Trophy ging an die 10-jährige Nanina Staub mit Golden Jac N Win (Jac O Rima x Peppys Dry Creek x Dry Doc) vor Flurin Staub auf Spooks Fancy Lady (Smart Spook x Fancy Lady Hickory x Docs Hickory).

Die Youth 14-18 CS Trophy gewann Gina Maria mit Captain Igloo (Frozen Sailor x Sandy Whiz x Topsail Whiz), om Besitz von Sky Chanay Management, die eine 210 scorte. "Ich hab das Pferd diese Woche nur drei Mal geritten und freue mich sehr über unseren Erfolg.  Unser nächstes Ziel ist hetzt das NRHA European Derby in Manerbio." Gina Maria ritt zudem Ruf Peppy (Lil Ruf Peppy x Diamond Lil x Queens Colonel) im Besitz von  Corinna Schumacher auch noch auf Platz 2.