Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

Smart Little Lena in die AQHA Hall of Fame aufgenommen

Smart Little Lena ist eines der fünf Pferde, die neu in die AQHA Hall of Fame aufgenommen werden. Der 1979 geborene Hengst von Doc O Lena aus der Smart Peppy von Peppy San, der in seiner Cutting Karriere über $ 740.000 gewann, ist All-Time Leading Cutting Sire, beeinflusste aber genauso die Reining Industrie. Sein bekanntester Sohn hier: der NRHA 6 Million Dollar Sire Smart Chic Olena, der allein drei Million Dollar Sire brachte: Smart Spook, Rowdy Yankee und Magnum Chic Dream.


Smart Chic OlenaSmart Chic Olena

Die weiteren Hall of Famer sind
 
  • der 1959 geborene Hengst Coy’s Bonanza, AQHA Halter & Performance Champion (aber auch  AQHA points in reining, western pleasure und western riding)
  • der 1930 geborene Hengst Plaudit; Working ranch horse, herausragender Vererber von Zuchtstuten, der durch seine Töchter und Enkeltöchter die Industrie beeinflusste ;
  • Corona Chick, Spitzenrennstute (LTE $ 591,326) & Zuchtstute (16 Fohlen, 14 im REnnen gestartet, die $ 3,6 Millionen verdienten);
  • der 1962 geborene Vollbluthengst Azure Te, 1983/93 All-time Leading Thoroughbred Sire of Quarter racehorses.
Außerdem wurden vier Persönlichkeiten aufgenommen
  • Thomas Bradbury, Byers, Colorado, speziell im Renngeschäft engagiert Präsident der Rocky Mountain Quarter Horse Association;AQHA Director Emeritus;
  • AQHA Past President (2009/2010) Jim Helzer, Arlington, Texas
  • Stanley Johnston, Miller, South Dakota; barrel racing QH leading breeder;
  • Ted Wells Jr. Pawhuska, Oklahoma. Wells’ Vater gehörte der legendäre Leo,  Wells arbeitete im Racing Committee und war Präsident der Oklahoma Horsemen’s Association.