Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

NRHA European Futurity: Nina Lill führend nach erstem Teil des Open Go Rounds

Die NRHA European Futurity 2014 startete gestern mit dem ersten Teil des Open Futurity Go Rounds. Hier setzte sich Nina Lill auf Forevergun (One Gun x ES Sweet Little Star x RR Star) mit einer 219,5 in Level 4 und 3 an die Spitze. Der APHA Hengst stammt aus der Zucht von Alice Marinoni und ist im Besitz von Franz Jaksche.


Zweiter wurde mit einer 218 Nicola Cordioli auf Giulia Amolaros Playboy Snapple, gefolgt von NRHA Million Dollar Rider Rudi Kronsteiner auf Spangmaker (Bes. Braam QH) mit einer 217. Grischa Ludwig ritt Docs Stylish Whiz mit einer 216,6 auf Platz 4. Besitzerin des Pferdes ist Veronique Parisé.


In der Level 2 gab es einen Tie auf Platz 1 (214) zwischen Andrea Mannucci auf Ruf Little Chex (Lil Ruf Trouble x Nu Dynamite Chex x Nu Chex To Cash) und Andrea Bonadomane auf ARC Topsail Walla (Walla Walla Whiz x Diamonds Ms Topsail x Topsail Cody)  im Besitz von Astrid Eisendle. Bonadomane führt damit zudem die Level 1 an

 

 

 



Der AQHA Wallach Ruf Little Chex stammt aus der Zucht von Roger Weibel,  ARC Topsail Walla aus der Zucht von Paola Arcese.

Alle Ergebnisse: http://www.showmanager.info/Result.aspx?eventID=4652&turnierID=323&klassenID=1024&status=3