Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

FEI unterzeichnet Vereinbarung mit NRHA und AQHA: zukünftig alleinige Verantwortung für Events für 7-jährige und ältere Pferde?

Die FEI hat eine Vereinbarung mit der National Reining Horse Association (NRHA) und der American Quarter Horse Association (AQHA) unterzeichnet, in der es um die Zusammenarbeit in Sache Horse Welfare, FEI Regeln, sauberen Sport sowie die Stewarding geht.


Die FEI kümmert sich zukünftig allein um Reining Wettbewerbe für 7-jährige und ältere Pferde, während NRHA und AQHA sich um Prüfungen für 6-jährige und jüngere Pferde kümmern - so das Statement. Eine Ausnahme bilden die WEG 2014, wob Pferde ab 6 Jahren startberechtigt sind. FEI, NRHA und AQHA wollen gemeinsam an der Promotion des Reiningsports weltweit arbeiten, so Bob Thompson, FEI Reining Committee Chairman, der eine wesentliche Rolle bei der Ausarbeitung dieser Vereinbarung hatte. Mittlerweile gab es im vergangenen Jahr 115 FEI Reining Events (gegenüber 5 im Jahr 2002).

Was diese Vereinbarung konkret in der Praxis bedeutet, ist der FEI Mitteilung allerdings nicht zu entnehmen.