Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

Weltreiterspiele 2014: Große Nachfrage nach Reining Tickets

Vom 23. August bis 7. September 2014 finden in der Normandie die Weltreiterspiele 2014 in acht Disziplinen statt. Der Vorverkauf der Tickets läuft bereits, und wie die FN mitteilt, sind besonders die Reiningwettbewerbe heiß begehrt.


Hier die Mitteilung der FN dazu: Eintrittskarten und komplette Reisepakete für die Weltreiterspiele sind bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) online unter www.fn-travel.de/weltreiterspiele erhältlich. Die Nachfrage ist groß. Schon jetzt sind einige Angebote ausverkauft. FN-aktuell sprach mit Reisemanagerin Barbara Comtois, Mitarbeiterin des Bereichs Persönliche Mitglieder, über den Stand der Dinge.

FN-aktuell: „Der Ticketverkauf zu früheren Weltreiterspielen lief häufig über ausländische Kanäle, die für deutsche Kunden – schon allein aufgrund sprachlicher Barrieren – recht schwer zugänglich waren. Zu den Weltreiterspielen 2014 können Tickets erstmals direkt bei der FN erworben werden. Wie wird das Angebot angenommen?
Barbara Comtois: „Bisher haben wir fast ausschließlich Dauerkarten verkauft. Mit mehr als 650 verkauften Tickets lief der Verkauf sehr gut. Ab dem 3. März können auch Einzeltickets für bestimmte Wettbewerbe erworben werden. Das wird die Verkaufszahl natürlich noch einmal in die Höhe schrauben.“

FN-aktuell: „Gibt es noch Karten für alle Disziplinen, oder sind bestimmte Wettbewerbe bereits ausverkauft?“
Barbara Comtois: „Jeder, der mit dem Gedanken spielt, im Sommer in der Normandie dabei zu sein, sollte sich sehr bald entscheiden. Besonders nachgefragt sind die Disziplinen Vielseitigkeit und Reining. Und zwar nicht nur bei uns, sondern wohl auch insgesamt, wie ich vom Organisationskomitee in Caen hörte. Noch kann man aber zu fast allen Wettbewerben Tickets zu sehr moderaten Preisen kaufen. Das ist überhaupt der ganz große Vorteil für die Besucher dieser Weltreiterspiele: Das französische Organisationskomitee hat es durch gute Vorbereitung vermeiden können, dass sowohl Hotel- als auch Ticketpreise übermäßig in die Höhe schnellen.“

FN-aktuell: „Neben den Tickets für die Wettbewerbe bietet die FN auch Reisen zu den Weltreiterspielen an. Mit wie vielen Reisegästen rechnen Sie?“
Barbara Comtois: „In der ersten Woche haben wir bislang etwa 330 Reisegäste, die bei Dressur, Vielseitigkeit, Para-Dressur, Reining oder Distanzreiten dabei sein wollen. In der zweiten Woche finden die Wettbewerbe im Springen, Fahren und Voltigieren statt. Hier sind bisher rund 200 Reiseteilnehmer angemeldet. Ein Großteil dieser Reisegäste hat Unterkunft, Tickets und teilweise Transfers gebucht. Darüber hinaus gibt es noch eine Reisegruppe der Persönlichen Mitglieder der FN, der neben dem Sport auch ein Ausflugspaket geboten wird.“

FN-aktuell: „Sind noch alle Reisen buchbar, oder gibt es Angebote, die bereits ausgebucht sind?“
Barbara Comtois: „Wir haben insgesamt sieben verschiedene Unterkünfte in verschiedenen Preiskategorien – vom günstigen Stellplatz für Wohnwagen, Zelt oder Wohnmobil über praktische Bungalows in strandnahen Ferienparks bis zum Vier-Sterne-Hotel. In diesen Reisepaketen sind die Tickets bereits inklusive – auch für die Disziplinen Dressur, Vielseitigkeit und Springen, für die Dauerkarten bereits knapp sind. In der ersten Woche sind einige Angebote ausgebucht, es gibt aber noch Restplätze. In der zweiten Woche gibt es vor allem im Vier-Sterne-Bereich noch freie Betten. Da die Eröffnungsfeier auf den 23. August vorverlegt wurde, haben wir zu diesem Ereignis eine Vorreise inklusive Ausflug zum Mont Saint Michel organisiert. Reisegäste der ersten Woche, aber auch alle anderen Interessierten, können ihren Aufenthalt in der Normandie um dieses Angebot erweitern.“
Das Interview führte Janet Mlynarski.