Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

13.10.2016 Finale Breeders Futurity Non Pro und Open SBH 3j

Gesamtpreisgeld:
Breeders Futurity Non Pro SBH 3j (USA) – 17.476,— Euro
Breeders Futurity Limited Non Pro SBH 3j – 2.662,— Euro

Breeders Futurity Open SBH 3j (USA) – 42.224,— Euro
Breeders Futurity Limited Open SBH 3j – 3.550,— Euro


1. Platz Breeders Futurity Non Pro SBH (USA) für Gina Schumacher und DUN IT GOTTA DUN

Unser erstes Finale in Kreuth!

Der 1. Vorsitzende der NRHA Germany, Joachim Zangerle, eröffnete die Finalläufe der 3-jährigen mit einer Begrüßung der Zusschauer. Die Nationalhymne unterstrich die besondere Feierlichkeit.

Die Zuschauerränge waren für "einen normalen Donnerstag" gut besetzt und die Stimmung war einem Finallauf mit der entsprechenden Spannung unterlegt.

20 Finalisten hatten sich für die Breeders Futurity Non Pro SBH (USA) und der Breeders Futurity Limited (Class in Class) qualifiziert und es wurde sehr spannend, denn Gina Schumacher, als zweite Starterin, legte mit SHEEZASUNNYWHIZBB einen guten Score von 214,5 vor.

Piet Mestdagh auf DG HOLLYWOOD TOP GUN toppte den Score um einen Punkt 215,5 und setzte sich damit vorerst auf den ersten Platz. Doch Gina Schumacher hatte sich noch mit MS BLUE EYE WIMP BB qualifiziert. Die chice Stute ist von DUN IT GOTTA DUN aus der SOLANOS WIMPY STEP, aus der Zucht von Sabine Hirschner und im Besitz von Chanay Sky Management SA. Der sehr gute Ritt des starken Duo wurde mit einem Score von 216,0 belohnt und brachte damit die beiden auf den 1.Platz. Das Preisgeld für den Erstplatzierten betrug 3.842,-- Euro und der Zweitplatzierte konnte sich noch über ein Preisgeld von 3.250,-- Euro freuen.

Der 1. Platz in der Limited Non Pro sicherte sich Jürgen Pritz auf ROSE OF MERCEDES,

von CROMED OUT MERCEDES aus der SMOOTH STAR FRECKLES. Die Stute wurde von Dr.Hoeflacher & F.Schuster gezogen.

Mit seinem Wallach RS GAUDI JAC (RS GREAT JAC FEONA x RS SHADOW OLENA) aus der Zucht von Claudio Risso, konnte sich Edoardo Bemardelli über eine Wallach-Prämie von zusätzlich 1.090,-- Euro freuen. Ebenso Emmalee Pennha mit dem Wallach MR TINSELGUN, im Besitz von Claudia Scheunemann und gezogen von Sabine Ehrenreich über 726,-- Euro

Platzierungen Breeders Futurity Non Pro SBH 3j (USA)

Platzierungen Breeders Futurity Limited Non Pro

Und gleich im Anschluss ging es für die Open Finalisten weiter.

Die Klasse Breeders Futurity Open SBH 3j (USA) mit einem Top-Gesamtpreisgeld von 42.224,-- Euro.

Gute Ritte- starke Pferde - mega Spannung!

Top Score für Ann Fonck-Poels und SHINERS VOODOO mit 223,5 und 5 erste Plätze für Belgien

1. Platz Ann Fonck-Poels, 2. Platz Cira Baeck, 3. Platz Bernhard Fonck, 4. Platz Cira Baeck, 4. Platz Bernhard Fonck.

Mit SHINERS VOODOO, von SHINERS VOODOO DR. aus der BR CHINAS ROSE, erzielte Anne Fonck nach einem beeindruckend starken und sauberen Ritt einen Top Score von 223,0. Der Hengst aus der BR CHINA ROSE aus der Zucht von Dr. P.B. Creson und im Besitz von Kimberly Wegner überzeugte durch perfekte Manöver und Stil. Das Team wurde mit einem Preisgeld von beachtlichen 9.868,-- Euro für diese super Leistung belohnt. Der Reserve Champion Cira Beack auf der Stute SWEET N SHINIG BB (COLONELS SHINING GUN x SWEET LIL DIAMOND BB) ist im Besitz von Daniel Poulayon und gezüchtet von der Eifel Gold Ranch.

In der Klasse Futurity Limited Open SBH 3-jährig erritt sich Bastien Bourgeois auf ARC TRASHY SURPRISE (GUNNATRASHYA x ARC LENA SURPRISE) gezogen und im Besitz von Sandra Tourret, mit einem Score von 213,0 den 1. Platz. Der 2.Platz mit einem Score 211,5 ging an Mona Dörr auf TINSELTOWNSSMARTEST.

Das Wallachgeld gab es für:

MISSEDOUTTINSELTOWN - Bernhard Fonck - 613,--Euro

GAMBLE IN THE NITE - Arnaud Girinon - 477,-- Euro

HOPE AND CHIC - Klaus Lechner - 272,-- Euro

Platzierungen Breeders Futurity Open SBH 3j (USA)

Platzierungen Breeders Futurity Limited Open SBH 3j