Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

13.08.2016 - Gold und Silber in den Einzelwertungen

SVAG FEI World Reining Champ. / FEI Europ. Reining Champ. Young & Junior riders
Givrins, Switzerland
11.08.-13.08.2016


Was für ein Tag für die deutschen Reiner!
GOLD und SILBER
 Copyright: brauerphotos_juri_reetz001
 
In den Einzelwertungen:
EUROPEAN CHAMPIONSHIP INDIVIDUAL YOUNG RIDERS
GOLDMEDAILLE Gina Schumacher - ARC GUNS M OAKS
Score: 219,0 - Owner: Chanay Sky Management SA
 
WORLD CHAMPIONSHIP INDIVIDUAL SENIOR RIDERS
SILBERMEDAILLE Grischa Ludwig - GWHIZ IM SMART
Score nach Tie-Ritt 217,5 - Owner: Momo & Amy
 
Beide deutschen Reiner machten diesen Tag für ihre Mannschaft, die Zuschauer und die Fans echt spannend.
 
Bei den Young Riders ging als 18 Teilnehmer Enrico Sciulli (ITA) mit seiner 7-jährigen Stute SNIPS GOTTA BUD in die Arena und errang mit einem sehr guten Ritt einen Top Score von 217,5. Als letzte Teilnehmerin ging Gina Schumacher in die Arena. Mit super Spins und perfekter Speedcontrol und tiefen langen Stops auf dem 7-jährigen Wallach ARC GUNS M OAKS im Besitz von Chanay Sky Management SA, sicherte sie sich mit dem Score von 219,0 souverän die Goldmedaille in der Einzelwertung. So wurde Gina Schumacher Europameisterin mit der Mannschaft YOUNG RIDERS und auch in der Einzelwertung. Ein doppelter Erfolg.
 
Danach ging es bei den Senioren megaspannend weiter. Als dritte Teilnehmerin erritt Tina Künstner-Mantl mit NU CHEXOMATIC, im Besitz von Jacpoint QH, einen sehr guten Score von 221,5, der nur von Gennaro Lendi mit seinem 7-jährigen Paint-Horse Stallion mit einem Score von 222,0 getopt wurde. Dann als vorletzter Starter startete Grischa Ludwig mit dem leistungsstarken GWHIZ IM SMART, aka ROXTER, im Besitz von Momo & Amy und errang nach einem kleinen Patzer immerhin noch einen guten Score von 221,5 und zog mit Tina gleich. Bernhard Fonck mit dem 8-jährigen Hengst SMART N SPARKIN, im Besitz von 7 Heaven Reining Horses, als letzter Starter, bekam einen Score von 219,0.
Damit war klar, dass es noch zu einem Stechen zwischen Tina und Grischa kam, beide mit einem Score von 221,5.
Da zitterten Team und Zuschauer und man war gespannt, ob eine so kurze Verschnauf-Pause für den 7-jährigen Hengst ausreichen würde, um noch mal "alles zu geben" um Silber zu erreichen.
Doch es reichte, denn mit einem super Ritt erritten Grischa und ROXTER einen Score von 217,5 und wurden Vize-Weltmeister!
 
Bombastisch!
Alle Ergebnisse:
http://www.showmanager.info/Eventliste.aspx?turnierID=523