Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

IRHA Futurity: Rudi Kronsteiner und Ann Fonck toppen 3-jährigen Go Round

Der Go Round der 3-jährigen Futurity Open in Cremona endete mit einem Tie auf Platz 1 in der L4 zwischen NRHA Million Dollar Rider Rudi Kronsteiner auf Desire Big Chex (Bes. Franz Josef Braidt) und Ann Fonck auf Roosters Attitude (Bes. 23 QH). Die beiden erzielten eine 219.


Kronsteiner Desire Big Chex

Rudi Kronsteiner & Desire Big Chex

Ann Fonck Roosters Attitude

Ann Fonck & Roosters Attitude (Fotos: Bonaga)

Mit nur einem halben Zähler Abstand folgte Pierluigi Fabbri mit Piero Polarinis GFC Surprise For Me auf Platz 3 vor NRHA Million Dollar Rider Cody Sapergia auf Whiz Electric Spark (im Besitz von Dr. Daniela Ratschew)  und   Gennaro Lendi auf Spangled Heidi (Bes. Kathrin Brümmer), die jeweils eine 217,5 scorten.

Dies bedeutete gleichzeitig die Führung in der L3  für Fabbri und GFC Surprise For Me. Auf Platz 2 folgte Pierluigi Chioldo auf Saturdaynigh Mizzen (215,5).

In der L2 ging der erste Platz an Francesco Barbagli und Splittin Memories (215). Auf dem zweiten Platz folgte Mirko Midili mit 2 Pferden: RS Blue Link und RS Moon Fei Jac (bei 214).

In der L1 Open ging Lorenzo Di Simone mit Sabrina Schneiters The Stain Of Hancock in Führung (212). Den zweiten Platz teilten sich Renzo Canciani auf Mify Whiz Pine und Roberto Vettore auf Sofysurprise.