Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

German Open: Emanuel Ernst führt nach Jr. Reining Go Round

Im Vorlauf um die Junior Reining auf der EWU German Open in Kreuth lagen drei Reiter mit einer 215 auf Platz 1 unter 67 Starterm. Dank Tie-Entscheidung ging der Sieg im Go an Emanuel Ernst mit Rainbow Sailor.


Punktgleich dahinter behaupteten sich Verena Klein auf Enterprising Spook sowie Max Ulrich Weißer auf SOS Ima Player. Einen Punkt zurück qualifizierten sich mit jeweils 214 Punkten Alexander Ripper auf VH A Little Bit sowie Tobias Voglberger auf I Am A Ruf Boy.

Der sechste Rang im Vorlauf ging an Susanne Schnell auf Dunits Finest Stop. Dieses Paar scorte eine 212,5 und war damit einen halben Punkt vor Pascal Kranich auf Showdown Revolution (212). Oliver Stein behauptete sich auf Steppin Out In Chrome (211,5) als Achter von drei punktgleichen Martin Schermuth auf Mr. Chesmu Peppy Boon, Ann-Katrin Schulz auf Oaks Holly Nic sowie Jule Roßner auf Roosters Minnie (jeweils 211). Zwölfte wurde Valerie Supe auf Rooster Whiz Onala vor dem punktgleichen Phillip Martin Haug auf Colonel Cat (jeweils 210,5). Der 14. Platz ging an Alexander Ripper auf Im Not A Gun (210). Drei Reiter kamen mit 209,5 Punkten ins Finale: Enja Libor auf RCM Taris Footwork sowie Elias Ernst auf Top Dun Wonder und mit seinem zweiten Pferd erneut Emanuel Ernst, jetzt auf Steppin Jacson.

Quelle: Westernreiter