Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

SVAG CS Classic - das große Finale

(Andrea Fischer / Westerner) Die $ 20’000-dotierte Non Pro und die $ 30’000-dotierte Open, Class in Class jeweils die Intermediate Wertung mit je $ 3000 und $ 5000 Preisgeld, bildeten das grosse Finale der SVAG CS Classic 2015. Den letzten Tag durften die jungen Reiter mit der NRHA Youth 13 under und 14 –18 eröffnen. Nanina Staub (USA) zeigte in der Wertung «13 under» mit Golden Jac N Win einen schönen Ritt und gewann die Prüfung mit einem Score von 209, vor Yasmin Russo und Poco Ruf Peppy aus Grossbritannien (204.5) und der Ungarin Kitty Horvath und Champagne Showers (196.5).


Die frischgebackene FEI Junioren Europameisterin Gina Schumacher ritt noch einmal ganz nach vorne. Mit einem Score von 213 und 211.5 buchte sie mit ARC Guns M Oaks und Captain Igloo in der NRHA Youth 14 – 18 gleich die beiden ersten Plätze. Der Schweizer Andrin Kälin und Sammie Little Step ritten mit einer 207 auf den dritten Rang, gefolgt von Jana Röthlisberger, ebenfalls aus der Schweiz, mit Lanrei Du Menec (203.5).

 SVAG CS Classic Non Pro
Ein spannendes Duell: Manuel Bonzano gewinnt mit High Point Reiner die Non Pro und verdrängt Sabine Schmid und Gunwork auf den zweiten Platz

Das Starterfeld der SVAG CS Classic Non Pro setzte sich aus Reitern von zehn Nationen zusammen. Der Belgier Piet Mestdagh übernahm mit seinem achtjährigen Hengst Reining Whiz (Topsail Whiz x Rush N Cat) mit einem 217er Score den Lead. Manuel Bonzano (ITA) und Wimpy Snow Step (Wimpys Little Step x Snow Gun by Colonels Smoking Gun) gelang es nicht ganz diese Leistung zu überbieten, aber nach einem hervorragenden Ritt waren die beiden auf gleichstand. Der Südtiroler Ewald Rifeser und die fünfjährige Stute Wimpys Lil Shiner (Wimpys Little Step x Sassy Shiner by Shining Spark) im Besitz von Petra Burger, waren zu diesem Zeitpunkt mit einem 215er Score auf dem dritten Platz, und dann kam Sabine Schmid. Die Schweizerin zeigte mit ihrem siebenjährigen Hengst Gunwork (Shotgunner x Its Another Foowork by Footworks Finest) was sie beide drauf hatten und ritt mit 217.5 an die Spitze des Feldes. Doch einmal mehr durfte man sich noch nicht siegesgewiss geben, Manuel Bonzano hatte ein zweites Eisen im Feuer: Als letzter Teilnehmer der Non Pro ritt Bonzano mit High Point Reiner, einem sechsjährigen Wallach (Sailin Ruf x Scarlet High Listo by Listo Lena), einen phänomenalen 218er Score und gewann die Prüfung mit einem halben Punkt Vorsprung.

SVAG CS Classic Intermediate Non Pro
Corinna Schumacher gewinnt mit La Bigia Sailor vor Niels Dutij und Gumps Donqui Tana BB aus den Niederlanden die Intermediate Non Pro

Die NRHA Intermediate Non Pro konnten Corinna Schumacher und die graue Stute La Bigia Sailor mit einer sauberen 213.5 für sich entscheiden. Der Niederländer Niels Dutij verpasste den Spitzenscore um nur einen halben Punkt und belegt mit seinem Wallach Gumps Donqui Tana BB den zweiten Platz vor dem Österreicher Jürgen Pritz (212) mit JK Charley De Moreno, seinem achtjährigen Hengst. Auf Platz vier und fünf aus Italien Riccardo Calascibetta und Topsail Electric (211) und die Schweizerin Adrienne Speidel mit Chexylution (210.5).

Die $ 20’000-dotierte Non Pro und die $ 30’000-dotierte Open, Class in Class jeweils die Intermediate Wertung mit je $ 3000 und $ 5000 Preisgeld, bildeten das grosse Finale der SVAG CS Classic 2015. Den letzten Tag durften die jungen Reiter mit der NRHA Youth 13 under und 14 –18 eröffnen. Nanina Staub (USA) zeigte in der Wertung «13 under» mit Golden Jac N Win einen schönen Ritt und gewann die Prüfung mit einem Score von 209, vor Yasmin Russo und Poco Ruf Peppy aus Grossbritannien (204.5) und der Ungarin Kitty Horvath und Champagne Showers (196.5).