Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

Das war das vierte NRHA NRW Regioturnier in Rhede

(Tom Dols) Die Sonne ging gerade auf und schon waren sie alle wieder am Start. Die Meldestellenfeen, der Sportwart, der wieder alles perfekt vorbereitet hat, die Doorfrau und der Vorstand der NRHA NRW sowie Helfer und die vielen TTs. Mit über 150 Starts begann man um 8Uhr in gewohnter Reihenfolge mit der Klasse Greener than Gras. Insgesamt gingen hier 11 Teilnehmer an den Start. Es kam direkt zu einem Stechen zwischen Isabell Lange mit Shine N Fiona und Sandra Diedrichsen mit Spirit of Power. Sandra gelang dann im Stechen der Sieg in dieser Klasse.


15 Teilnehmer ritten um die Punkte in der Klasse Greener. Mit einem Score von 69,0 sicherte sich Melanie Schulze mit Im A Mega Spring die 50 Punkte für Platz eins. Knapp dahinter Alexa Rand mit Yankees Happy Buster und einem Score von 67,5.

Diesmal gingen 10 Jugendliche an den Start. Der Sieg ging hier an It´s Coffee Time und Luisa Stickel mit einem Score von 68,5. Platz zwei sicherte sich Katharina Grad mit Collin Gotta Gun. Wie bei jedem Regio erhielten ALLE Jugendlichen Sachpreise sowie Schleifen.

Mit 41 Teilnehmern war die Klasse Rookie besetzt. Knapper ging es nicht. Vier Teilnehmer auf Platz zwei. Melanie Schulze, Dagmar Stickel, Anna Franziska Engelhardt sowie Laura Maleska ritten einen Score von 69,0 nur Monika Meester mit Julies Whizz Kid legte noch einen halben Punkt drauf und gewann somit diese Prüfung. Sie sicherte sich damit die 50 Punkte für die Jahreswertung

Mit 37 Teilnehmern folgte nun die Jackpot Open und hier war heute kein Vorbeikommen an Daniel Klein. Platz drei teilte er sich noch mit Anna Franziska Engelhardt. Mit Shine N Fiona belegte er Platz zwei und den Sieg erritt Daniel mit einem Score von 71,5 und Im A Mega Spring

Dem guten Ablauf war es dann zu verdanken, dass man die Klasse Non Pro mit 19 Teilnehmern fast eine Stunde vorziehen konnte. Birgit Dietrich mit Smart Elektric Spark konnte sich in diesem Starterfeld behaupten. Einen halben Punkt dahinter folgte ihr Laura Maleska mit Whiz A Star und einem Score von 69,5.

 Auch in der Open Klasse hatte Daniel Klein wiederum die Nase vorn. Mit Shine N Fiona siegte er vor seiner Schwester Verena, die mit Great Pine Rooster an den Start gegangen ist. Weiterhin belegte er noch Platz drei und vier.

Das Team von Familie Stein und Simon versorgte alle Gäste, Helfer sowie Reiter mit vielen Leckereien!! Vielen Dank dafür.

 Der Dank geht auch an die Sponsoren des Turniers:

 Fa. Cavalor Kathrin Colmsee         www.cavalor.com

Oliver Stein, Futter Wafer Fioc        www.oliver-stein-reininghorses.de

Bedanken möchten wir uns natürlich noch bei den Richtern Susa Sauer sowie bei dem Scribe Daniel Kalk und ALLEN Helfern und dem tollen Treckerfahrer Thomas Lik ! Alle Ritte wurden von der MP Video aufgezeichnet und können käuflich erworben werden. Videos könnt ihr unter www.mpvideo.de  Fotos unter www.buyapicture.de bestellen.

Ergebnisse findet Ihr hier: www.nrha-nrw.org/index.php/turniere