Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

Das war die dritte NRW Regio Show in Issum

(Tom Dols) Am Samstag, den 15. Mai, hieß es nach dem Derby 2014 in Issum wieder : It´s Reining Time! Um 8 Uhr begann man, auf dem von Petra Hendrix und Jürgen Schmidt geführten Pferdesportzentrum mit der Klasse Greener than Gras. Mit einem Score von 66,5 sicherte sich Isabelle Lange mit Shine N Fiona die 50 Siegespunkte in dieser Klasse. Platz zwei teilten sich Daniela Grafen mit BB Whizzard Dun It und Nadja Steup mit April Little Whiz.


In der Greener setzte sich Anja Schroter mit dem Hengst Glückskeks und einem Score von 67,5 an die Spitze dieser Klasse. Platz zwei wurde auch hier geteilt. Zum einen an Inka Klüppelberg mit Unique Graycie Gun zum anderen an Anika Wiering mit Kings Lightnin Diego.

Die Klasse Youth startete mit insgesamt elf Teilnehmern. Der Sieg ging hier an Collin Gotta Gun vorgestellt von Katharina Grad. Der Score für dieses Paar 68,0. Mit einem halben Punkt weniger sicherte sich Linda Schwarz mit GL Red Oak Platz 2.

43 Rookies traten in ihrer Klasse an, um die nächsten Punkte einzufahren. Mit einem Score von 69,0 hieß es dann für Dagmar Stickel mit It´s Coffee Time Platz 1. Auch hier wurden die Punkte für Platz zwei doppelt vergeben. Lisa Weiß mit OT Two Step Blue sowie Thomas Heerdmann mit SOS Lightning Star erhielten jeweils 49 Punkte für die Jahreswertung.

In der nächsten Klasse ging es dann wieder um Preisgelder. Es stand die Jackpot Open an. 33 Teilnehmer zeigten ihr Können und mit dem Score von 71,5 gewann diese Prüfung wie auch in Bünde Verena Klein mit Great Pine Rooster. Platz zwei teilten sich dann noch Oliver Stein mit Timbers Whizzer und Ralf Jankowski mit Zar Jac. Beide ritten einen Score von 71,0.

Es folgte die Klasse Non Pro mit 29 Teilnehmern. Enger ging es kaum. Fünf ! zweitplatzierte in dieser Klasse mit einem Score von 69,5. Monika Meester mit Julies Whizz Kid, Daniel Norff mit UT High Elmer Lena, Saskia Krauthäuser mit Sooner Banjo, Liza Grott Severt mit Its Five to Midnight und Anna Franziska Engelhardt mit Arc Un Baio hießen die Fünf, die die Siegerin, Birgit Dietrich mit Smart Electric Spark und einem Score von 70,0 hinter sich ließ.

In der letzten Prüfung des Tages, der Klasse Open, setzte sich Oliver Stein und Mizzen Spook mit dem Topscore des Turniers in Höhe von 72,5 an die Spitze. Platz zwei ging hier an Daniel Klein mit Shine N. Fiona.

Im Ranch House Cafe sowie im Innenhof wurden alle Gäste, Helfer sowie Reiter bis zum Abend bestens versorgt !! Vielen Dank dafür!

Der Dank geht auch an die Sponsoren des Turniers:

 

Bedanken möchten wir uns natürlich noch bei dem Richter Bernd Boden sowie Scribe Daniel Kalk  und ALLEN Helfern, Martina,Tanja, Ingo, die Meldestellenfeen Silke und Silke und dem immer pünktlichen Trecker Fahrer Jürgen J !!.

 Alle Ritte wurden von MP Video aufgezeichnet und können käuflich erworben werden.

Videos könnt ihr unter www.mpvideo.de bestellen.

 

Ergebnisse findet Ihr unter: www.nrha-nrw.org/index.php/turniere