Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

$80,000-added AustrianRHA Futurity: jetzt online nennen!

Die Website der $80,000-added ARHA Futurity 2015 ist auf dem neuesten Stand – der Countdown für die Megashow kann beginnen. Nennschluss ist am 19. Juni. Die AustrianRHA Futurity & NRHA Show 2015 findet vom 19. bis 22. August statt – wie immer auf der Anlage von H&D Schulz Quarter Horses in Wiener Neustadt. Mit einem garantierten Preisgeld von $ 80.000 added zählt das Event zu den höchstdotierten europäischen Reiningturnieren. Allein in der Level 4 Open bei den 3-jährigen Pferden werden $ 20.000 added ausgeschüttet. Der Sieger erhält ein garantiertes Preisgeld von $ 10.000.


Zudem warten wertvolle Showsättel und Showkopfstücke sowie Lawson  und  Morrison Bronze Trophies auf die Erstplatzierten. Neben den Futurity Klassen ist wie immer eine hochkarätige NRHA Ancillary Show ausgeschrieben. Für alle Klassen gibt es Champion Buckles.

Nennschluss für die Futurity ist der 19. Juni. Auch danach kann natürlich genannt werden, jedoch wird ein Late Entry Fee fällig. Bei der zweiten Deadline (20. Juni) sind dies 25 % Aufschlag, ab 4. Juli werden 50 % zusätzlich fällig und ab 18. Juli 100 %. Absolut letzter Nennschluss ist der 14. August. Die Ausschreibung ist online – Nennungen können online durchgeführt werden: einfach auf dem www.showmanager.eu  registrieren, einloggen und los geht es zur Austrian Futurity-Meldung.

Die österreichische Futurity für 3- bzw. 4-jährige  ist offen für alle Pferde. Die Futurity für 3-jährige Pferde ist in der Open in vier Levels ausgeschrieben. In der Non Pro werden drei Levels angeboten. Alle Klassen sind NRHA anerkannt. Die Ancillary Klassen zählen zudem zum ARHA Circuit. Das Richterteam setzt sich zusammen aus Eugenio Latorre, Pierre Ouellet, Adi Wagner, Francois Zurcher und Sylvia Katschker. Tomas Barta wird wieder Equipment Judge sein.

www.futurity.at