Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

Equicrown bietet Ausbildung zum Lymphtherapeuten an

NRHA Germany Sponsor EquiCrown bietet ganz neu eine Ausbildung zum Lymphtherapeuten an. Der Vorteil der Therapie: Lymphologische Gesundheitsstörungen können umfassend analysiert und ganzheitlich behandelt werden – oft auch bei bislang als nicht behandelbar abgestempelten Patienten.


Lymphtherapeuten bieten ihren Kunden Wissen und Therapielösungen in einem noch häufig vernachlässigten Arbeitsfeld. Die Dichte an Lymphtherapeuten für Pferde in Deutschland ist aktuell noch sehr niedrig. Interessenten erwerben das EquiCrown Lymphtherapeutenzertifikat und werden automatisch in eine von EquiCrown gepflegte Lymphtherapeutenliste aufgenommen, welche Online veröffentlicht wird.

Inhalte der Ausbildung:

Theoretisch:

- Das Lymphsystem des Pferdes
- Grundlagen und Anwendung  der Manuellen Lymphdrainage beim Pferd
- Rolle der Bewegungstherapie und Haltung  des Pferdes in Zusammenhang mit dem Lymphsystem
- Krankheitsbilder des Lymphsystems des Pferdes
- Kompression und Kompressionstherapie bei Pferden

Praktisch:

- Manuelle Lymphdrainage am Pferd
- Anlegen von Kompressionsverbänden beim Pferd
- Ausmessen von Kompressionsbandagen am Pferd

Zielgruppe

- Tierärzte und Studierende der Tiermedizin
- Tiermedizinische Fachangestellte
- Tierphysiotherapeuten
- Tierosteopathen
- Tierchiropraktiker
- Tierheilpraktiker
- Staatlich geprüfte Pferdewirte

Aufbau

Jeder Kurs besteht aus einem Kurs- und einem freiwilligen Prüfungswochenende. Während des dreitätigen Kurswochenendes werden theoretische und praktische Kenntnisse gemäß der oben genannten Inhalte vermittelt. Das Prüfungswochenende findet ca. 6-8 Wochen nach dem ursprünglichen Kurs statt und besteht aus einem freiwilligen Wiederholungstag, sowie dem Prüfungstag. Zwischen Kurs und Prüfung ist ein Fallbericht zu erstellen. Dies soll die Teilnehmer beim Wiederholen der gelernten Inhalte unterstützen und das Selbststudium fördern. Der Fallbericht ist am Morgen des Prüfungstages abzugeben. Anschließend findet eine theoretische Prüfung im Multiple-Choice-Modus, sowie eine praktische Prüfung am Pferd, in welcher die Aufarbeitung eines lymphologischen Patienten, sowie dessen Behandlung demonstriert werden müssen, statt.

Teilnehmer können auch nur das Kurswochenende besuchen, erhalten dann jedoch kein Zertifikat. Ein Zertifikat wird nur nach erfolgter Abgabe des Fallberichts, sowie bestehen der theoretischen und praktischen Prüfung vergeben.

www.equicrown.de