Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

NRHA Schweiz meldet: alle Dopingproben negativ

(Andrea Fischer) Im Verlauf des Jahres wurden an den Schweizer Turnieren der NRHA Switzerland erneut regelmässig auf Doping getestet. Anlässlich des Swiss Slides, der CS Classic und der Schweizer Meisterschaft Reining wurden Proben genommen. Nun sind die letzten Resultate der Analysen eingetroffen. In keiner der Proben wurden verbotene Substanzen festgestellt, sprich alle getesteten Pferde sind frei von leistungsfördernden oder verbotenen Substanzen.


Die Anstrengungen, sauberen Sport zu fördern sind mittlerweile beträchtlich. Im Rahmen dieser Anstrengungen, sauberen Sport durchzusetzen, wurden an den NRHA Turnieren in Europa 2014 gegen 100 Proben genommen. Erfreulich, dass keiner dieser Tests zu einem positivem Befund führte.

Entgegen erster Befürchtungen nach dem NRHA Meeting im August,  hat die NRHA USA nun ebenfalls die Durchsetzung des seit 2012 beschlossenen Animal Welfare Programms beschlossen. Ab 2015 wird also auch in den USA systematisch getestet. Fehlbare Reiter werden nun konsequent bestraft. NRHA und FEI übernehmen allfällige vom anderen Verband ausgesprochene Sanktionen. Eine Sperre bei der NRHA oder FEI führt demzufolge automatisch zur gleichen Massnahme beim anderen Verband.

Quelle: Swiss Western Horse