Ergebnisse NRHA-Member
Login      Facebook

Angelaufene Beine: medizinische Kompressionsbandagen können helfen

Gerade jetzt bei den Wetterschwankungen und der Tatsache, das die Pferde wieder mehr in den Boxen stehen müssen, klagen viele Pferdehalter wieder darüber, dass ihre Pferde angelaufene Beine haben. Das kann verschiedene Ursachen haben, liegt aber häufig an einer Überlastung des Lymphsystems. Wird das Pferd bewegt, entstaut sich dieses und die Beine werden klar. In der Humanmedizin, die das Phänomen ja ebenfalls kennt, kommen unter anderem medizinische Kompressionsstrümpfe mit Erfolg zum Einsatz. Die gibt es in Form von speziellen Bandagen auch bei Pferden bei NRHA Germany Sponsor EquiCrown.


EquiCrown® sind medizinische Kompressionsbandagen für Pferde. Sie zeichnen sich durch eine anatomisch exakte Passform und einen genau definierten Kompressionsdruck aus. Sowohl der Blutkreislauf als auch der Lymphfluss wird angeregt und unterstützt. Lymphflüssigkeit und Schadstoffe im Pferdebein werden schneller abtransportiert.

EquiCrown® wurde auf Basis von über 100 Jahren Erfahrung im humanmedizinischen Bereich der Kompressionstherapie entwickelt. Profireiter wie Grischa Ludwig (Mannschaftseuropameister und 3. im Einzelwettbewerb der Reining Europameisterschaft 2013), Sybille Markert-Baeumer (mehrfache Gewinnerin nationaler und internationaler Distanzritte) und Maximilian Lill (erfolgreicher deutscher Nachwuchspringreiter, U25) setzen EquiCrown® bereits erfolgreich ein.

Equicrown2

EquiCrown® Kompressionsbandagen wirken durch Druck von außen, der stufenlos von unten nach oben abnimmt. EquiCrown® aktivieren und unterstützen das Lymphsystem und fördern den aktiven Abtransport der Lymphflüssigkeit. Das Pferdebein wird dünner und fitter. Bei Problemen wie chronisch dicken Beinen kann EquiCrown® als Ergänzung zu einer ganzheitlichen Therapie als Unterstützung für das Lymphsystem eingesetzt werden. Tragedauer und Einsatz sollten je nach Indikation mit dem Tierarzt oder Therapeuten besprochen werden.

Die EquiCrown Active Bandagen gibt es in diversen Standardgrößen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit von Massanfertigungen.

www.equicrown.de